Advertorial Preise

Wie hoch sind die Preise für ein Advertorial?

Entscheiden sich Unternehmen oder Selbstständige dafür, ein oder mehrere Advertorials bei uns zu buchen, so spielen natürlich die Advertorial Preise eine wichtige Rolle. Viele Kunden möchten wissen, welche Faktoren die Preise beeinflussen.

 

Advertorial Preise

 

Advertorial Preise hängen nicht vom Publisher ab

Für die Ermittlung der Advertorial Preise ist natürlich die Zahl der gebuchten Keywords beziehungsweise Advertorials von Bedeutung. Grundsätzlich kann der Kunde so viele Keywords buchen, wie er möchte. Da der Kunde für jeden einzelnen Artikel einen individuellen Text erhält, steigt natürlich auch der Aufwand für die zu erstellenden Artikel. Im Allgemeinen lässt sich sagen: Je mehr Advertorials gebucht werden, desto höher sind die Kosten. Gleichzeitig steigt aber natürlich auch die Wahrscheinlichkeit, mehr Leser zu erreichen und in der Folge neue Kunden zu gewinnen.

Ad2.0 arbeitet mit verschiedenen Publishern zusammen: dem Handelsblatt, FOCUS Online und n-tv und der Frankfurter Rundschau.

Zu beachten ist dabei, dass für jede Branche auch der geeignete Publisher gewählt werden sollte. Ein Unternehmen, das im Bereich der Finanzberatung tätig ist, findet beispielsweise beim Handelsblatt das geeignete Umfeld. Das schließt natürlich nicht aus, dass das Unternehmen auch bei den anderen Publishern Advertorials schalten kann. Empfohlen wird diesen Kunden aber in jedem Fall, mindestens eine Anzeige beim Publisher Handelsblatt zu schalten. Für andere Kunden, beispielsweise aus dem Bereich der Haus- und Gartenmöbel, eignet sich im Allgemeinen das Umfeld des FOCUS besser, wieder andere finden in n-tv den am besten passenden Publisher. Unsere Vertriebsmitarbeiter beraten Sie gern und klären Sie auch über die entsprechenden Advertorial Preise auf.

Advertorial-Preise: Einbau von Stockfotos kostenlos

Ein weiterer Faktor, der Auswirkungen auf die Advertorial Preise hat, ist die optionale Einbindung eines Videos. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, von uns eine vertonte Slideshow erstellen zu lassen. Hierfür benötigt unser Redakteur eine Reihe von Fotos in hoher Qualität und ein Briefing. Anhand dieser Informationen erstellt er dann die entsprechende Slideshow. Wünschen Kunden den Einbau eines bereits bestehenden Videos in ihr Advertorial, so wird dieser Wunsch gern von uns erfüllt. Selbstverständlich kann auch auf den Einbau eines Videos verzichtet werden. Je nachdem, für welche Variante sich der Kunde entscheidet, fallen die Advertorial Preise etwas höher oder etwas niedriger aus.

Grundsätzlich empfiehlt es sich, Advertorials mit Bildern zu versehen. Diese lockern den Artikel in der Regel auf und machen ihn so für den Leser attraktiver. Die meisten Kunden lassen uns Bilder (bis zu drei pro Advertorial) zukommen, die wir dann gern in die Artikel einbauen. Manche Kunden verfügen allerdings nicht über geeignete Bilder. In diesem Fall helfen wir gern weiter, indem wir sogenannte Stockfotos suchen und diese einbauen. Dieser Zusatz-Service hat im Übrigen keinen Einfluss auf die Advertorial Preise. Der Kunde trägt dafür keine zusätzlichen Kosten.

Bei Vertragsverlängerung müssen keine zusätzlichen Advertorial Preise bezahlt werden

Auch nachdem die Artikel geschrieben und vom Kunden online gestellt wurden, kann es vorkommen, dass sich Daten, die im Artikel erwähnt werden, geändert haben. Dabei kann es sich beispielsweise um Zinssätze für Kredite handeln oder um Bestandteile von Dienstleistungen eines Anbieters. Selbstverständlich können diese Daten dann noch angepasst werden. Sofern die Änderungen kein großflächiges Umschreiben der Artikel erfordern, fallen keine weiteren Kosten an, die Advertorial Preise bleiben gleich. Sollten die Änderungswünsche ein großflächiges Umschreiben erforderlich machen, werden die Advertorial Preise entsprechend angepasst.

Drei Monate vor Ablauf des Vertrages verlängert sich dieser in der Regel für ein weiteres Jahr, wenn er nicht vorher gekündigt wurde. Bei der automatischen Verlängerung des Vertrags muss der Kunde im Übrigen keine zusätzlichen Advertorial Preise bezahlen. Lediglich die Pauschalen für die gebuchten Keywords fallen an.

Viele Kunden, die bei uns schon einmal Advertorials gebucht haben, waren mit der Qualität der Artikel und ihrer Performance sehr zufrieden. Unsere Vertriebsmitarbeiter beraten unsere Kunden umfassend und beantworten alle wichtigen Fragen, die im Zusammenhang mit einer Advertorial-Buchung anfallen. Unsere Buchhaltung steht bei Fragen zum Vertrag und zur Zahlungsweise zur Verfügung. Und unsere Redakteure erstellen anhand der übermittelten Briefings qualitativ hochwertige Texte, die die Kunden auch nach Ablauf des Vertrags noch weiter nutzen können – egal ob online oder als Print-Artikel.

Wenn Sie sich für Advertorials interessieren, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf. Wenn Sie uns anrufen möchten, tun Sie dies am besten unter der Nummer 040/226 372 100. Unser freundliches Empfangspersonal verbindet Sie bei speziellen Fragen gern mit den Ansprechpartnern in den jeweiligen Abteilungen. Zögern Sie nicht, alle Ihnen wichtig erscheinenden Fragen zu stellen!

Wenn Sie noch unsicher sind, schauen Sie gern in unseren Bereich Advertorial Beispiel. Hier können Sie anhand von bestehenden Artikeln prüfen, ob sich eine solche Werbeform für Sie eignet oder nicht. Fragen – auch in Bezug auf die Advertorial Preise – beantwortet unser kompetentes Vertriebsteam auch unter der E-Mail-Adresse kontakt@advertorial.de.